Aktuelle News

Menü

cart
user

Warenkorb

Gesamtsumme

Weitere Schritte

Sie werden nun zur einfachen & unkomplizierten Ticketplattform „starjack“ weitergeleitet.

  • Konto anlegen
    bzw. anmelden
  • Ticket kaufen

Sie werden in 21 Sekunden
automatisch weitergeleitet.

Aktuelle Informationen zur SkiWelt Wintersaison 2020-21

Diese Seite wird laufend aktualisiert und erweitert.
Änderungen vorbehalten. Stand: 11.03.2021

Aktuelle SkiWelt Information - Update 02.03.2021

Aktuelle SkiWelt Information im Anschluss an die Pressekonferenz der Bundesregierung

Bei perfekten Verhältnissen, leeren Pisten - eigentlich der Traum eines jeden Skifahrers - und Kaiserwetter müssen wir Euch mitteilen, dass die SkiWelt mit 7. März 2021 den durchgehenden Skibetrieb nach über 70 Betriebstagen für diese Wintersaison leider beenden muss. Über einen möglichen weiteren Wochenendbetrieb/Sonderfahrten informieren wir euch im Falle immer vorab. Es gibt aktuell einfach leider keine andere Möglichkeit mehr.

Wie kam es zur aktuellen Entscheidung?

Planbarkeit, das ist ein Wort, das es anscheinend leider seit einem Jahr so nicht mehr gibt. Vieles kommt kurzfristig schier über Nacht und so zeigte sich die kurzfristige Entscheidungsfähigkeit innerhalb der SkiWelt auch hier bisher immer als Stärke. Daher wollten die SkiWelt Geschäftsführer auch bewusst die Pressekonferenz der Regierung mit der Entscheidung zu möglichen weiteren Öffnungsschritten final noch abwarten. Bei der Möglichkeit einer Öffnung hätten wir natürlich unsere regionalen Partner wie Hüttenwirte, die Gastronomie im Allgemeinen und die Hotellerie solidarisch unterstützt. Die SkiWelt stand und steht für gelebte Gemeinschaft. Wir hoffen, das haben auch unsere Einheimischen sowie alle, die Skifahren durften, den Winter über wahrgenommen und wir konnten euch begeistern. So haben wir bewusst immer die SkiWelt mit den Verbindungen und Österreichs größtem Angebot selbst Wochentags geöffnet – denn so kennt ihr alle die SkiWelt.

Ein Blick hinter die Kulissen

Seit April 2020 haben wir uns bereits akribisch auf diese Wintersaison vorbereitet, umfassende Sicherheitskonzepte erstellt, darin massiv investiert und diese gemeinsam mit unseren SkiWelt Teams im gesamten Skigebiet umgesetzt. Auch an unseren geplanten Investitionen wie der neuen Hexenwasserbahn in der SkiWelt Söll oder der Salvistabahn in Itter wurde bewusst festgehalten, denn auch hier waren und sind seit jeher unsere Partner, viele Firmen aus der Region, wie aus Österreich und dem Alpenraum, mit eingebunden. Niemals hätten wir gedacht, dass der gesamte Winter so ablaufen würde, es selbst im März keine Öffnungsperspektive geben wird. Dennoch haben wir unser Versprechen vom Sommer mit der Garantie von 70 Betriebstagen, sogar immer mit SkiWelt Verbindungen und großem Angebot, wahrgemacht, obwohl es Tage gab, an denen mehr Mitarbeiter im Skigebiet waren als Gäste und wir keinen wirtschaftlich positiven Skitag hatten. Uns ging es darum den Einheimischen und allen, die Skifahren durften, etwas Normalität zu geben. Skifahren zu gehen gehört zu unserer Kultur, es ist ein Lebensgefühl oben am Berg zu stehen und die Freiheit beim Skifahren genießen zu können. Skifahren ist sicher, gesund und macht einfach glücklich.

So bereiteten wir im Vorwinter alles wie immer auf einen schnellstmöglichen Saisonstart vor, der uns jedoch behördlich erst an Weihnachten erlaubt wurde. Wir haben auch alle noch so kurzfristigen Maßnahmen und Hürden immer gemeinsam bewältigt. Die Landesverordnung mit der Anforderung an einen neg. COVID Test für Skifahrer und Snowboarder tat dann noch ihr Übriges. In diesem Zusammenhang möchten wir allen Skifahrern auch besonders danken, dass ihr euch immer an die Vorgaben gehalten und sie auch mitgetragen habt.
Wir haben immer gemeinsam gezeigt: Skifahren ist sicher, gesund und macht einfach glücklich.

Seit 43 Jahren gibt es die SkiWelt und auf die SkiWelt ist Verlass. Das kommt auch nicht von ungefähr, denn nur durch den Zusammenhalt und die Gemeinschaft konnten viele Krisen überstanden werden. Wer sich für die Geschichte der SkiWelt interessiert?
Hier findet Ihr mehr Infos dazu:

In diesem Sinne bleibt uns treu und genießt jeden Tag am Berg.

SkiWelt Lockdown Tarife ab 25.12.2020

Die vergünstigten Tickets können vor Ort an den Kassen oder auch in unserem Online Ticket Shop gekauft werden.Weder an der Kassa noch online gibt es eine begrenzte Anzahl an Tickets.

SkiWelt Lockdown Tarife ab 25.12.2020

ErwachseneJugendKind
bis 12.00 Uhr€ 31,00€ 23,00€ 15,50
11-Uhr-Karte€ 38,50€ 29,00€ 19,50
12-Uhr-Karte€ 34,00€ 25,50€ 17,00
13-Uhr-Karte€ 29,00€ 21,50€ 14,50
14-Uhr-Karte€ 23,00€ 17,00€ 11,50
Tageskarte€ 43,00€ 32,50€ 21,50
Kombikarte 1 1/2 Tage ab 12h€ 70,00€ 52,50€ 35,50
2-Tagekarte€ 79,50€ 60,00€ 40,00
Kombikarte 2 1/2 Tage ab 12h€ 101,50€ 76,00€ 50,50
3-Tagekarte€ 119,50€ 89,50€ 60,00
4-Tageskarte€ 154,00€ 115,00€ 77,00
5-Tageskarte€ 199,50€ 149,50€ 99,50
6-Tageskarte€ 226,00€ 170,00€ 113,00
7-Tagekarte€ 253,00€ 189,50€ 126,50
8-Tageskarte€ 276,50€ 207,00€ 138,00
9-Tageskarte€ 298,00€ 223,00€ 149,00
10-Tageskarte€ 317,50€ 238,00€ 158,50
11-Tageskarte€ 337,50€ 253,00€ 169,00
12-Tageskarte€ 356,00€ 267,00€ 178,00
13-Tageskarte€ 374,00€ 280,50€ 186,50
14-Tageskarte€ 389,50€ 292,00€ 195,00
5 in 7 Tage€ 208,50€ 156,50€ 104,50
7 in 10 Tage€ 265,00€ 198,50€ 132,50
10 in 14 Tage€ 323,50€ 242,50€ 162,00


Den Kindertarif erhalten die Jahrgänge 2006 - 2015, Kinder ab Jg. 2016 fahren frei!
Den Jugendtarif erhalten die Jahrgänge 2003 - 2005

Negativer Covid-Test

Seit 15.02.2021 gilt laut Verordnung, dass für das Betreten und die Benützung der Skipisten ein maximal 48 Stunden altes negatives Covid-Testergebnis (PCR oder Antigen) mitzuführen ist.

Welche Ausnahmen gibt es?

- Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr sind von dieser Verordnung ausgenommen.
- Personen, die in den vergangenen sechs Monaten mit dem Coronavirus infiziert waren, müssen anstelle dem Testergebnis jedoch eine ärztliche Bestätigung mitführen.
- Für die Benutzung aller Bergbahnen & Lifte wie auch der ausgewiesenen Rodelbahnen (Astbergrodelbahn Going & Hexenritt Söll), als Fußgänger am Berg oder als Tourengeher gilt keine Covid-Testpflicht. Hier gelten die weiterhin alle gültigen Regelungen z.B. FFP2 & MNS Pflicht, die 2m Abstandsregeln ect.

- Eine zusätzliche Ausnahme gilt für alle Skifahrer und Snowboarder, die sich auf Skipisten von folgenden Lifttypen befinden: Alle Skifahrer und Snowboarder, die nur Schlepplifte, Tellerlifte oder Förderbänder benützen, sind auf den dazu gehörigen Pisten auch ausgenommen. Was es aber auch bei dieser Ausnahme bedarf, ist die Einhaltung der gültigen Regelungen wie MNS-Pflicht und die 2m Abstandsregel, etc.
Benützt man jedoch zum Erreichen eines Übungsgeländes zuerst eine Gondel oder einen Sessellift, benötigt man wieder einen negativen COVID-19 Test.

Welche Testverfahren gelten?

Bei Kontrollen werden negative Antigen Schnelltest- und PCR-Testergebnisse akzeptiert, nicht aber ein Antigen-Selbsttest (z.B. Schule)

Wer kontrolliert die neue Verordnung?

Die Gesundheitsbehörden werden hier stichprobenartige Kontrollen durchführen. Die Bergbahnen sind nicht verpflichtet Kontrollen durchzuführen und unsere Mitarbeiter werden dies auch nicht überprüfen. Was sie jedoch weiterhin überprüfen werden ist, dass Alle auch weiterhin die gültigen Vorschriften wie z.B. FFP2 Maskenpflicht oder die 2m Abstandregeln einhalten.

Die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen sind übersichtlich auf dieser Seite zusammengefasst.

Mund-Nasen-Schutz Pflicht | FFP2-Maske

Wo gilt die FFP2-Maske-Tragepflicht in der SkiWelt?

Das Tragen einer FFP2-Maske ist in allen geschlossenen Anstellbereichen, im Zutrittsbereich und bei geschlossenen Gondelbahnen, bei abdeckbaren Sesselbahnen - egal ob die Haube offen oder geschlossen ist, erforderlich. Die Tragepflicht gilt auch, wenn sich eine Familie aus demselben Haushalt in dem Lift befindet.

Die FFP2 Maskenpflicht besteht für alle Kinder ab dem vollendeten 14. Lebensjahr. Von 7 bis 14 Jahre dürfen diese anstatt FFP2 immer einen MNS tragen. Bis einschließlich 6 Jahre sind Kinder von der MNS Regelung befreit.

Wichtiger Hinweis: Wer keine FFP2-Maske besitzt oder sie zuhause vergessen hat, kann an allen SkiWelt Kassen vor Ort eine vorgeschriebene FFP2-Maske zum Selbstkostenpreis von € 2,- erwerben.

Wo gilt der Mund-Nasen-Schutz im Winter in der SkiWelt?

wko_seilbahnen_kleber_90_winter_2408

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für die Fahrgäste von Sesselbahnen OHNE Haube, Bügel- oder Schleppliften und Förderbändern ist erforderlich.
Ein Mund-Nasen-Schutz ist zudem in allen offenen Räumen der Bergbahnen zu tragen. Dies umfasst offene Bergbahn-Kassen samt Wartebereich, offene Zugangs- und Anstellbereiche. Die Anstehbereiche werden dementsprechend organisiert, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Zusätzlich gilt die MNS-Pflicht in allen Shops, Skidepots und WC-Anlagen. In den Eingangs- und Zutrittsbereichen werden ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten angeboten.

Alle Mitarbeiter der Bergbahnen mit Gästekontakt (Bahnbereich und Gastronomie) sind angewiesen, ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Neben den Restaurantbereichen stehen im ganzen Gebiet unzählige Desinfektionsspender zur Verfügung. Hinweisschilder mit den Vorsichtsmaßnahmen sind an sämtlichen Zu- und Abgängen bei Bahnen und Restaurants angebracht. Entsprechende Durchsagen in Deutsch und Englisch weisen die Gäste in regelmäßigen Abständen zusätzlich auf die Sicherheitsvorkehrungen hin.

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?

Neben den herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz-Masken sind laut derzeitigem Stand auch Multifunktionstücher, Skimasken, Bandanas, Buffs, Schlauchschals, etc. als Mund-Nasen-Schutz gültig. Wichtig ist, dass der Mund und die Nase komplett bedeckt sind und so das Verbreiten von Tröpfchen beim Sprechen, Husten und Niesen vermieden wird.
Seit dem 7.11.2020 gelten alle Arten von Plastikvisieren (Face-Shields, Kinn-Schilder, etc.) nicht mehr als gleichwertige Alternative zu MNS-Masken.

Wichtiger Hinweis: Wer aber keinen Buff oder ähnliches lt. oben genannter Vorgabe zu Hause hat oder ihn vergisst, kann an allen SkiWelt Kassen oder im Online Shop verschiedene Buffs im SkiWelt Design zum Selbstkostenpreis von EUR 2,-- kaufen.

Ausnahme der MNS- und FFP2-Masken Tragepflicht

Ausgenommen von der MNS-Tragepflicht sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr. Ab dem 7. Lebensjahr gilt die MNS-Pflicht sowie ab dem 15. Lebensjahr das Tragen einer FPP2 Maske in den ausgewiesenen Bereichen.
Kinder von 7-14 Jahren können immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese sind von der FFP2 Pflicht befreit.

Eine Ausnahme der Tragepflicht von Mund-Nasen-Schutz oder FFP2 Masken gilt für Menschen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann. Ein ärtzliches Attest muss vorgewiesen werden können, das bestätigt, dass aus gesundheitlichen Gründen kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden kann. Im Fall der Kontrolle sind die Gründe der Inanspruchnahme der Ausnahme nachzuweisen (ärztliche Bestätigung notwendig!). Zudem ist das ärztliche Attest unaufgefordert dem Lift- und Kassapersonal vorzuweisen.

Schwangere sind vom Tragen einer FFP2 Maske ausgenommen und können anstelle einen Mund-Nasen-Schutz tragen, diese bitten wir einen Mutter-Kind-Pass oder ein Ärztliches Attest mitzuführen.

Die Bergbahn Scheffau behält sich vor, Personen nur mit FFP2 Maske, dort wo es verpflichtend ist, zu transportieren. Ein ärztliches Attest stellt keine Ausnahme dar.

SkiWelt Skipasskauf | SkiWelt Saisonkarten

Skipässe online bestellen | Tickets wieder aufladen

Im Online Ticketshop der SkiWelt können sich alle Gäste bequem ihre Skipässe nach Wahl nach Hause bestellen. Bitte beachtet dazu, dass der Postversand auch einige Tage dauert. Auch hier gewähren wir euch die größtmögliche Sicherheit. Der Wert auf nicht eingelösten Skipässen bleibt natürlich zu 100% bestehen. Dieser Wert kann zu 100% zu einem späteren Zeitpunkt, auch z.B. in der folgenden Saison wieder eingelöst werden. Gleiches gilt auch für Geschenkgutscheine.

Sicherer Skipasskauf vor Ort

Wer sich seinen Skipass nicht online vorab bestellen möchte oder eine bestehenden Skipass wieder aufladen möchte, kann natürlich auch weiterhin gerne die Skipässe direkt vor Ort bei der SkiWelt Bergbahn eurer Wahl kaufen. Unsere freundlichen Kassenteams werden verstärkt und sind ja ohnehin überall durch eine bestehende Sicherheitsverglasung getrennt. Dies stellt eine zusätzliche Sicherheit für Gast und Mitarbeiter dar. Ob mit EC oder Kreditkarte, mit SkiWelt Gutschein oder natürlich Bargeld - unseren Gästen stehen auch bei der Bezahlung weiterhin alle Möglichkeiten offen. Hinweis: Unserer Umwelt zu Liebe verwenden wir auch weiterhin bewußt die wiederverwendbaren Keycards und wechseln nicht zu Einweg-Skipässen. Jedoch werden alle Keycards bei uns nach Rückgabe und vor der Verwendung desinfiziert. Gleiches gilt für die Kugelschreiber, die wir unseren Gästen zur Unterzeichnung bei Bezahlung mit Kreditkarte zur Verfügung stellen. Hier wird unseren Kunden an allen Kassen ein Behälter bereit stehen, wo sie die benutzten Kugelschreiber hineinwerfen können. Wir desinfizieren sie und verwenden sie danach wieder.

Wichtiger Hinweis: Im Kassa- und Wartebereich besteht überall Mund-Nasen-Schutzpflicht. Wer aber keinen Buff oder ähnliches lt. Vorgabe (siehe info Mund-Nasen-Schutz) zu Hause hat oder ihn vergisst, an allen SkiWelt Kassen oder im Online Shop könnt ihr verschiedene Buffs im SkiWelt Design zum Selbstkostenpreis von EUR 2,-- kaufen.

SkiWelt Saisonkarten | IRRSINNIG KUNDENORIENTIERT!

Ab 1. Oktober könnt Ihr euch die SkiWelt Saisonkarte eurer Wahl online bequem vorbestellen. Zusätzlich werden alle SkiWelt Saisonkarten für die gesamte Saison zum Vorverkaufspreis verkauft.

Unseren SkiWelt Stammgästen möchten wir die größtmögliche Sicherheit geben. Sollte es, was wir alle nicht glauben oder hoffen wollen, wieder zu einer zwangsmäßigen Schließung seitens des Bundes kommen, haben wir uns für folgende Regelung im Sinne unserer Stammgäste entschieden:
Im Fall einer erneuten vorzeitigen betrieblichen Schließung werden bei der SkiWelt Saisonkarte pro gefahren Tag 44,00 EUR vom Kaufpreis abgezogen bis kein Restwert mehr besteht. Eine anteilige Rückerstattung von Saison- oder Verbundkarten ist nur dann möglich, wenn weniger als 70 Betriebstage in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental möglich waren. Die Witterung der Betriebstage ist nicht relevant für die Anrechnung. Detaillierte Informationen zur Rückvergütung finden Sie in den Tarif Richtlinien. www.skiwelt.at/tarifrichtlinien

Wichtiger Hinweis: Für die Snow Card Tirol oder die Super Ski Card gibt es eigene Regelungen dazu. Die SkiWelt ist bei den Verbundsskipässen nur ein Partner von vielen.

IRRSINNIG KUNDENORIENTIERT!

IRRSINNIG KUNDENORIENTIERT!
IRRSINNIG KUNDENORIENTIERT!

Die SkiWelt Saisonkarten für die gesamte Saison. Ein Muss für alle Skibegeisterten!
Vorverkauf ab 01.10.
Mehr

Geöffnete WC-Anlagen

SkiWelt Brixen

  • SkiWeltbahn Berg- und Talstation
  • Kälbersalvenbahn Talstation
  • Filzbodenbahn Bergstation

SkiWelt Hopfgarten - Itter

  • Salvistabahn Tal- und Bergstation
  • Salvenbahn I Tal- und Bergstation

SkiWelt Ellmau - Going

  • Bergkaiser Bergstation (nur WC-keine Gastro)
  • Hartkaiserbahn Talstation Kassenbereich
  • Astberg Berg- und Talstation

SkiWelt Scheffau

  • 8er Gondelbahn Brandstadl Talstation
  • 4 EUB Brandstadl Bergstation
  • Muldenbahn Bergstation

SkiWelt Söll

  • Hexenwasserbahn Berg- und Talstation

SkiWelt Westendorf

  • Alpenrosenbahn Berg- und Talstation
  • Choralmbahn Berg- und Talstation
  • Talkaser Talstation

Take-Away Angebote

Gastronomie & Hüttenkultur

Im Lockdown dürfen unsere SkiWelt Hütten leider noch nicht öffnen. Sobald ein genaues Startdatum feststeht, informieren wir dazu.

Derzeit gibt es bei folgenden Hütten Take Away Möglichkeiten:

SkiWelt Itter:
22 Salvistastadl an der Talstation der Salvistabahn
Pizza, Getränke, süße Snacks

SkiWelt Going:
60 Koasa Hütt'n an der Talstation der Astbergbahn

SkiWelt Ellmau:
59 Tirol Bar & Grill an der Talstation der Hartkaiserbahn
Getränkeautomat Bergstation Hartkaiserbahn

SkiWelt Scheffau:
Take Away direkt an der Talstation - nur bei Schönwetter

SkiWelt Söll:
Take Away Selbstbedienungskühlschrank bei der Stöcklalm

SkiWelt Westendorf:
Getränkeautomat in der Talstation Alpenrosenbahn

Lifte und Bahnen: Kapazitäten und Desinfektion

Kapazitäten in den Gondeln & Sesselbahnen

Für alle Gondelbahnen und Sesselbahnen mit Haube gilt eine Kapazitätsbeschränkung von 50%. Das bedeutet in einer 10er-Gondel werden insgesamt 5 Personen, in einem 8er-Sessellift 4 Personen transportiert. Familien sind von der Regelung ausgenommen.

Zudem sind alle Bahnen sehr gut durchlüftet und die Fahrtzeit beträgt je Bahn unter 15 Minuten. Bei Bedarf werden die modernen Bergbahnen der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental die Fahr-Geschwindigkeit dementsprechend erhöhen, um die Beförderungskapazität zu gewährleisten.

Desinfektion von Gondeln

Wie bereits in der Sommersaison werden in allen SkiWelt Orten alle Gondeln täglich mit Kaltverneblungsgeräten desinfiziert. Der spezielle Kaltnebel bringt einen langanhaltenden, schwebefähigen Tröpfchen Nebel aus, welcher innerhalb kürzester Zeit 99,99% aller Viren, Bakterien und Sporen an den Oberflächen eliminiert. Der Wirkstoff hinterlässt keine Reste, ist ungiftig, ph-neutral, haut- und augenfreundlich sowie 100%ig biologisch abbaubar.

Die SkiWelt Bahnen starten früher

Die SkiWelt Bahnen starten früher

Die SkiWelt wird all unseren Gästen komplett entspannte Skistunden und Skitage ermöglichen, dazu gehört auch ein entspannter Einstieg am Morgen. So haben sich die SkiWelt Geschäftsführer dazu entschlossen, einige Einstiegsbahnen bereits um 08.00 Uhr in Betrieb zu nehmen. Natürlich werden dazu auch die anschließenden Bahnen am Berg früher als normal üblich ihren Betrieb aufnehmen. Das bedeutet, SkiWelt Skifahrer erhalten noch mehr und vor allem noch entspannteren Pistenspaß!

Präventive Testung aller SkiWelt Mitarbeiter

COVID Tests bei allen Bergbahn Mitarbeitern

Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Gäste ist unser höchstes Gut. Somit war für die SkiWelt Geschäftsführer klar, ihre Mitarbeiter zusätzlich zu speziellen Präventionsmaßnahmen bereits vor Arbeitsbeginn und nachfolgend kontinuierlich, flächendeckend bis zum Saisonende zu testen. Alle Mitarbeiter werden in unterschiedlichen Gruppen auf sieben Tage aufgeteilt, wöchentlich getestet. Dies gewährleistet die grösste Sicherheit. Dieser Aufwand und die dazu entstehenden hohen Kosten werden im Gegenzug zu vielen anderen touristischen Branchen jedoch aktuell nicht vom Bund übernommen, da die Benützung der Bergbahnen auf Grund der kurzen Aufenthaltsdauer sowie das Skifahren im Freien mit sehr geringem Ansteckungspotential bewertet wurden. Natürlich freut uns das auf der einen Seite aber dafür müssen die Bergbahnen, wenn sie diese Sicherheitsmaßnahmen dennoch ergreifen wollen, selbst für diese wirklich enormen Kosten aufkommen. Die SkiWelt geht diesen Weg bewußt. Sicherheit geht vor.

Einreisebestimmungen nach Tirol

Generelle Einreisebestimmungen in der Wintersaison 2020/21

Die aktuell gültigen Einreisebestimmungen nach Österreich sowie die wichtigsten Fragen und Antworten sind hier übersichtlich zusammengefasst:

Bitte beachtet, euch bereits im Vorfeld über die jeweiligen Reise- und Rückreisebestimmungen aus eurem Land zu informieren.

Welche Einrichtungen bleiben geschlossen?

Kleinkindbetreuung

- KIKO in Söll
- Schneepiraten Kids Club in Scheffau
- Kleinkinderbetreuung Brixen im Thale

Maßnahmen der Skischulen

Maßnahmen der SkiWelt Skischulen

Abstand
Generell ist Skifahren eine Outdoor-Sportart und die Ansteckungsgefahr wesentlich geringer als im Innenbereich.
Wir werden versuchen, den schützenden Abstand überall bestmöglich einzuhalten und alle persönlichen Kontaktpunkte zu minimieren.

Mund- und Nasenschutz/Händedesinfektion
In allen Indoorbereichen der Skischule bitten wir unsere Gäste, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ebenso erwarten wir uns die Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten. Die Verkaufsstellen werden mit Glasschutz ausgestattet.

Onlinebuchung und Reservieren
Gäste werden ersucht die Skischulangebote im Voraus Online, Telefonisch oder per Mail zu Buchen um direkten Kontakt zu vermeiden.

Gäste mit Krankheitssymptomen
Es sollte als eine Selbstverständlichkeit angesehen werden, dass Gäste mit Krankheitssymptomen nicht am Skischulangebot teilnehmen können. Wir bitten sie in diesem Punkt um ihr Verständnis, nur so können wir uns alle gegenseitig schützen.

Contact-Tracing
Um beim Auftreten eines positiv getesteten Covid-19 Skikursteilnehmers eine Ausbreitung des Virus möglichst schnell zu verhindern, ist es unumgänglich von allen unseren Gästen die korrekten Daten zu erfassen (Handynummer, Unterkunft, Email).

Absonderung bei Symptomen
Beim Auftreten von Symptomen bei Skikurskindern werden diese unmittelbar von der restlichen Gruppe abgesondert bzw. isoliert. Die Eltern haben ihre jederzeitige Erreichbarkeit sicherzustellen und ihr Kind möglichst schnell abzuholen.

Mitarbeiter-Sicherheit
Für unsere Skischul-Mitarbeiter geben wir alles in Bezug auf Sicherheit. Neben korrekten Einweisungen und Verhaltensregeln sorgen wir für gute Unterkunfts- und Arbeitsbedingungen und führen Tests nach System und bei geringstem Verdacht durch.

Skibusfahrpläne

Die SkiWelt Skibusse sind für alle Skifahrer in Skiausrüstung und mit gültigem Skipass gratis! Die Skibusse der einzelnen Regionen sind teilweise an eine gültige Gästekarte gebunden.

Änderungen aufgrund Corona vorbehalten.

Erlebnisse & Events

Derzeit finden keine Veranstaltungen statt.

Noch Fragen? Hier folgt der passende Ansprechpartner

Ich habe eine Frage. An wen kann ich mich wenden?

Hier findet Ihr alle direkten Kontaktadressen von unserem SkiWelt Marketingbüro für alle allgemeinen Bergbahn oder Skigebietsanfragen. Ihr habt konkrete Anfragen an eine Bergbahn, wendet euch sehr gerne an diese direkt. Oder Ihr habt eine Frage euren gewählten Unterkunftsort betreffend, unsere Kollegen von den Tourismusverbänden beantworten diese sehr gerne.

Zu den Informationen der SkiWelt Orte

SkiWelt Orte Covid-19 Infoseite Telefonnummer E-Mail
Brixen - TVB Kitzbüheler Alpen - Brixental Zur Webseite 0043 57507 2200 brixen@kitzbuehel-alpen.com
Ellmau - TVB Wilder Kaiser Zur Webseite 0043 50509 410 ellmau@wilderkaiser.info
Going - TVB Wilder Kaiser Zur Webseite 0043 50509 510 going@wilderkaiser.info
Hopfgarten - TVB Ferienregion Hohe Salve Zur Webseite 0043 57507 7100 hopfgarten@hohe-salve.com
Itter - TVB Ferienregion Hohe Salve Zur Webseite 0043 57507 7200 itter@hohe-salve.com
Kelchsau - TVB Ferienregion Hohe Salve Zur Webseite 0043 57507 7200 kelchsau@hohe-salve.com
Scheffau - TVB Wilder Kaiser Zur Webseite 0043 50509 310 scheffau@wilderkaiser.info
Söll - TVB Wilder Kaiser Zur Webseite 0043 50509 210 soell@wilderkaiser.info
Westendorf - TVB Kitzbüheler Alpen - Brixental Zur Webseite 0043 57507 2300 westendorf@kitzbuehel-alpen.com
Kufsteinerland Zur Webseite 0043 5372 62207 info@kufstein.com

Die Sicherheit sowie die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner steht in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental an oberster Stelle. Aus diesem Grund werden alle Vorgaben bezüglich Covid-19, die seitens der Bundesregierung festgelegt werden, strengstens eingehalten.
Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental hat sich für klare Regelungen und Maßnahmen in der gesamten SkiWelt entschlossen.
Wir werden alles dafür tun, um Euch wie ihr es von uns gewohnt seid, auch in diesem Winter einen sicheren und unvergesslichen Besuch oder Urlaub in der SkiWelt bieten zu können. Natürlich stehen wir euch jederzeit gerne für eure Fragen zur Verfügung und haben die wichtigsten Informationen, Richtlinien und Maßnahmen rund um COVID-19 übersichtlich zusammengefasst.

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental zeigt auch unter diesen speziellen Anforderungen die besonderen Stärken. Alles in unserer Region ist kleinstrukturiert. Neben der hervorragenden Lage und der schnellen Erreichbarkeit, nur 20 km von der Autobahngrenze Kiefersfelden entfernt, sind wir mit 9 dezentralen, großzügig gestalteten und modernen Einstiegsorten ausgestattet. Überall erwarten unsere Gäste gratis Parkplatzmöglichkeiten direkt an den Bahnen. Auch die öffentliche Anreise über Bus- und Bahn ist einfachst möglich. Oder möchtet ihr mit dem Nightjet übernacht anreisen? Ob aus Düsseldorf, Hamburg oder neu aus Amsterdam - alle Orte der SkiWelt könnt ihr so erreichen. Skifahrer erwarten 288 km täglich perfekt präparierte, sehr breite und vielfältige Pisten, 90 Lifte und Bahnen sowie über 80 vorwiegend privat geführte Hütten mit Sonnenterrassen über die gesamte SkiWelt verteilt. Genießt die unzählichen Panoramablicke auf den Wilden Kaiser, in die Kitzbüheler Alpen oder auf über 70 Dreitausender. Das gesamte SkiWelt Team und all unsere regionalen Partner werden euch auch kommenden Winter wieder begeistern. Erlebt einzigartige Momente, Stunden und Tage die euch ewig in Erinnerung bleiben.

Corona_Symbole_Banner_1100pxB mit Text2

Informationen zu Corona-Maßnahmen abseits der Pisten

Im Urlaub verbringt ihr nicht nur Zeit auf den Pisten, sondern auch beim Einkaufen oder in Restaurants. In Österreich wurde dafür am 04.09.2020 die Ampelregelung eingeführt. Hier wird für jede Region markiert, welche Maßnahmen aktuell gültig sind.